Polyhymnia-Liederkranz Beuern
Polyhymnia-Liederkranz Beuern

Juhuuuuuuuuu!!!!!!!!! Es geht wieder Los!

Ab Donnerstag den 01.10.2020 dürfen beide Chöre der Pollys wieder proben.

Kinderchor um 17:15 Uhr in der Kirche Beuern

Jugendchor um 18:00 Uhr in der Kirche Beuern

Was ist zu beachten?

a) Die Chorprobe findet in der Kirche statt.
b) Während der Chorprobe ist die Umluftheizung ausgeschaltet.
c) Personen mit Erkältungssymptomen werden nicht eingelassen.
d) Die Chorleitung steuert den Zutritt und achtet darauf, dass sich keine Schlange bildet.
e) Vom Betreten der Kirche bis zum Verlassen ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Am Platz
kann darauf verzichtet werden.
e) In Singrichtung zur Chorleitung ist ein Abstand von mindestens 6 m und der Chormitglieder
untereinander von mindestens 3 m einzuhalten.
f) Die Chorgröße wird auf 10 Personen exklusive Chorleitung begrenzt.
g) Die Dauer der Chorprobe ist auf 30 Minuten begrenzt.
f) Zwischen Personen, die nicht einem gemeinsamen Hausstand angehören, dürfen keine
Gegenstände entgegengenommen und anschließend weitergereicht werden.
g) Weiter gilt:
- Hygieneregeln einhalten (Händewaschen, Husten- und Nies-Etiquette)
- die Kirchengemeinde stellt Desinfektionsmittel (im Turm) zur Verfügung
h) Dieses Schutzkonzept ist den Eltern der Kinderchorteilnehmer auszuhändigen.
i) Die Chorleitung führt eine Teilnehmerliste mit Anschrift und Telefonnummer. Diese erfassten
personenbezogenen Daten sind für die Dauer eines Monats geschützt vor Einsichtnahme durch
Dritte für die zuständigen Behörden vorzuhalten und auf Anforderung an diese zu übermitteln
sowie nach Ablauf der Frist zu vernichten.
j) Die Chorleitung ist für die Einhaltung der Verordnung verantwortlich.

Aktuelles: Stand 01.07.2020

 

Was ist wieder erlaubt, was nicht?

 

„SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard – Empfehlungen für die Branche Bühnen und Studios“

 

 

 

Wann sind Chorproben wieder möglich? (Quelle: Hessischer Sängerbund)

 

Folgender Text wurde auf der Webseite des Bundesmusikverbandes Chor und Orchester (https://bundesmusikverband.de/covid-19/), in dem der Deutsche Chorverband und somit auch der Hessische Sängerbund Mitglied sind, veröffentlicht. Der Hessische Sängerbund e.V. schließt sich diesem Text an und ist, wie auch der Dachverband, in Gesprächen mit den Verantwortlichen verschiedenster Institutionen:

 

Wann darf mein Verein wieder proben?

 

Die Maßnahmen und Auflagen zum Infektionsschutz sind gemäß Infektionsschutzgesetz und den getroffenen Beschlüssen der Bundeskanzlerin und der Ministerpräsident*innenab nun insbesondere in der Verantwortung der jeweiligen Bundesländer. Von Bundesseite aus können wir hier daher in diesem Bereich aktuell nur für eine möglichst abgestimmte und koordinierte Vorgehensweise werben. Wir fordern von den Bundesländern Rechtssicherheit für Vereine und Ensembles durch klare Benennung in einfacher Sprache in den entsprechenden Regelungen, die wir für die Amateurmusik stets gesammelt auf auf dieser Seite veröffentlichen.

 

Der Einzelunterricht bzw. Unterricht in Kleingruppen darf unter strengen Hygienevorschriften in manchen Bundesländern wieder stattfinden. Für Gruppen ab 5 Personen gilt derzeit nach wie vor das Versammlungsverbot. Bitte informieren Sie sich über die aktuellen behördlichen Vorschriften in Ihrem Bundesland, wir werden diese in Kürze aktualisieren.

Als Bundesmusikverband haben wir uns gegen die Veröffentlichung von Handlungsempfehlungen zum gemeinsamen Musizieren in Zeiten von COVID-19 entschieden. Denn leider steht der wissenschaftliche Erkenntnisprozess bzgl. der exakten Verbreitung von Aerosolen beim gemeinsamen Muszieren noch ganz am Anfang. Die verschiedenen Ergebnisse einzelner Experimente und Studien müssen noch im Labor verifiziert und von Virolog*innen in konkrete Handlungsempfehlungen übersetzt werden. Aktuell herrscht viel Verunsicherung durch verschiedene, sich teilweisende widersprechende Empfehlungen und Veröffentlichungen. Alle haben aber gemein, dass sie aktuell noch der weiteren Untersuchung bedürfen, bevor sie als valide Entscheidungsbasis für die jeweiligen Landesregierungen dienen können. Der Bundesmusikverband veröffentlicht daher bewusst keine Empfehlung zu Abstands- und Hygieneregelungen, um die Unsicherheit nicht weiter zu verstärken. Der Bundesmusikverband setzt sich allerdings dafür ein, dass die Forschung verstärkt und gebündelt durchgeführt wird und zeitnah belastbare Ergebnisse hervorbringt, damit wieder unterrichtet, geprobt und musiziert werden kann. Es ist allerdings davon auszugehen, dass die Forschung noch einige Monate benötigen wird.

Wir sammeln aktuell erste Erkenntnisse und Ergebnisse von Experimenten, an Hand derer sich die Aerosolausbreitung beim Musizieren bestimmen lässt. Wir können die wissenschaftliche Qualität dieser sich teilweise widersprechenden Ergebnisse nicht bewerten.

 

Verordnungen und Allgemeinverfügungen

 

Die 10. Verordnung zur Anpassung der Verordnungen zur Bekämpfung des Corona Virus des Landes Hessen können Sie hier nachlesen: https://www.hessen.de/sites/default/files/media/nr_24.pdf

 

 

Beratungssingen 2016
Beratungssingen 2016

Pollys

Auftritt mit Andreas Fulterer in Grünberg Gallushalle 12.12.2015

 

 

Männerchor

Der Männerchor vor seinem Auftritt beim Hessischen Chorwettbewerb im Rahmen der LGS Gießen 2014

Musikalische Unterhaltung mit Polyhymnia-Liederkranz Beuern!

Schön, dass Sie den Weg auf unsere Internetpräsenz gefunden haben. Auf den folgenden Seiten finden Sie einige Informationen zu unserer Musik sowie zu unseren regelmäßig stattfindenden Proben und Auftritten.

Kommen Sie doch einfach vorbei und machen Sie mit. Wir würden uns über Verstärkung freuen!

Sie möchten nicht länger alleine Musik machen? Leben Sie Ihre musikalischen Fähigkeiten bei uns voll aus oder perfektionieren Sie Ihr gesangliches Können! Wir heißen jeden Interessierten immer gerne willkommen.

 

Wir geben in regelmäßigen Abständen Konzerte. Die nächsten Termine stehen schon bevor. Erfahren Sie, wann Sie uns wieder bei einem unserer Auftritte besuchen können.